"Ich habe in anderen Kontexten hier zu TPU gesagt, dass das Farbschema Schwarz und Gold recht gut funktionieren kann, und ich muss sagen, dass der Audeze Euclid ein gutes Beispiel dafür ist. Es gibt kein reflektierendes Gold oder glänzendes Schwarz; alles ist dezenter mit einer matten Oberfläche, die die Verarbeitungsqualität und die Farben natürlich durchscheinen lässt."

-VSG, TechPowerUp

"Eine Aussparung im Gehäuse ermöglicht das Zusammenstecken der MMCX-Steckverbinder, und ich muss sagen, dass dies die besten MMCX-Steckverbinder sind, die ich bisher bei IEMs gesehen habe. Es ist das erste Mal, dass ich wirklich keine Bedenken habe Bauqualität oder Langlebigkeit von MMCX-Anschlüssen, ein guter Standard, an dem sich andere halten können, da es so viele schlechte Implementierungen gibt, die sich früher oder später abnutzen, so sehr, dass der 2-Pin-Anschluss eine sicherere Wahl ist."
 
"Selbst mit dem schnellen Abfall in den Höhen ist es das am wenigsten ermüdende IEM-Set, das ich je gehört habe, und hat viele Kopfhörer übertroffen."
 
"Dies sind erst meine zweiten bisher getesteten planaren Magnetgeräte, ganz zu schweigen von IEMs, und ich muss sagen, dass der Euclid besser abgestimmt ist als der LCD-2 Classic Over-Ear Open -Back-Kopfhörer. Tatsächlich würde ich sie mir auf jeden Fall über dem LCD-2C anhören, selbst wenn man die Größen- und Gewichtsunterschiede außer Acht lässt. Die Menge an Details, die diese Dinge selbst im Subbass auflösen können, ist außergewöhnlich."
 
"Ich denke, das größte Kompliment, das ich der Audeze Euclid machen kann, ist, dass ich diese geschlossenen IEMs bald in meinem Hörerlebnis vergessen habe. Ich weiß, dass es eine sorgfältige Abstimmung und Treiberauswahl / -herstellung sind, die Die Marke hat daran gearbeitet, dies intern zu erledigen, um weitere Kontrolle zu erhalten, aber es könnte genauso gut magisch sein, wie präzise die Bildgebung ist und wie breit die Klangbühne wird."