In gewisser Weise ist es erstaunlich, auf wie viele verschiedene Arten Sie den Klang verbessern können. Es gibt Verstärker, DACs, bessere Audioplayer, Technologien wie Waves Nx und natürlich verbesserte Kopfhörer. Im Laufe der Jahre habe ich viele verschiedene Kopfhörer mit einer Vielzahl von Pegeln gehört, wobei der neueste Audeze LCDi3 offener planarer magnetischer IEM war , der mit einigen beeindruckenden Details auftrumpft. Sind diese nach ziemlich umfangreichen Tests mit einer Vielzahl von Geräten und Situationen ein weiterer Hit für Audeze oder bieten sie eine geringfügige Qualitätssteigerung zu einem erheblichen Preisanstieg?
Es ist sofort zu erkennen, dass viel Zeit, Mühe und Gedanken in die Herstellung der LCDi3-Kopfhörer geflossen sind. Beim Entleeren des Beutels offenbart sich eine erstaunliche Anzahl an Zubehörteilen, die praktisch jeden Audiophilen begeistern werden. Dazu gehören mehrere verschiedene Clips, die Sie um Ihre Ohren legen können, eine Vielzahl von Stilen und Größen von Ohrstöpseln sowie ein paar verschiedene Kabel. Da diese eine proprietäre Verbindung verwenden, müssen Sie die mitgelieferten Kabel verwenden oder sie an einen anderen Typ anpassen, was diese Aufnahme am hilfreichsten macht. Hier erhalten Sie eine standardmäßige 3,5-mm-Verbindung, eine blitzspezifische Verbindung für Apple-Benutzer, die ein Mikrofon und mehr Funktionen enthält, sowie eine weitere Verbindung, die eine Bluetooth-Verbindung ermöglicht. Es gibt auch eine Karte mit einer Seriennummer darauf, komplett mit einer handsignierten Unterschrift auf der Rückseite, die bestätigt, dass sie die Inspektion bestanden haben.

Das heißt, die Klangqualität ist wirklich etwas anderes. Beim Abspielen von Musik hörte ich viel mehr Details, selbst bei Quellen mit geringerer Qualität, was es Spaß machte, meine Lieblingssongs neu zu entdecken. Die Klangbühne fühlt sich ziemlich geräumig an und ist in der Lage, mehrere Trennungsebenen zu schaffen, sodass jeder Song für sich alleine stehen kann. Sogar ohne DAC oder Verstärker habe ich festgestellt, dass ich abrockte und viel mehr Reichweite genoss, als ich normalerweise aus den Kopfhörern bekomme, die ich mit ziemlich einfachen Quellen teste.

Interessanterweise begann ich auch, diese mit einem breiten zu verwenden Anzahl von Spielen und sie konnten die meisten Kopfhörer, die ich versuchte, schlagen. Allein anhand der Tonbühne konnte ich leicht erkennen, wo Feinde in Rogue Company kamen, oder die dunklen Schrecken von Hellpoint. In Bezug auf die Klangtreue waren sie unschlagbar, obwohl mein HyperX Cloud Orbit S immer noch eine größere Immersion bot. Aber auch in Kombination mit meinem DualShock 4 haben sie eine hervorragende Leistung erbracht, und mit einem DAC und einem Verstärker ist es schwer vorstellbar, zu bescheideneren Angeboten zurückzukehren.

Nachdem ich viel Zeit damit verbracht habe, das Audeze< zu testen t19> LCDi3 und dem Hören einer großen Auswahl an Musik und Optionen kann ich mit Sicherheit sagen, dass dies die besten Kopfhörer sind, die ich je benutzt habe. Ich hatte nur sehr wenige Dinge, die mit der Klangqualität mithalten konnten, und nichts, was die allgemeine Liebe zum Detail beeinträchtigen konnte. Trotz des hohen Preises fühlen sich diese wie eine All-in-One-Lösung an, die den Menschen für alles etwas bietet. Ich habe eine großartige Passform, eine Vielzahl von Verbindungsoptionen und sogar Bluetooth direkt vor Ort, und das allein macht es einfach, den Wert darin zu erkennen. Werfen Sie eine unglaubliche Reichweite und absurde Details mit selbst bescheidenen Quellen ein, und ich kann es zu Recht. Mir fällt kein Grund ein, sie nicht weiterzuempfehlen und das allein sagt schon viel aus.“